Update – SARS-CoV-2 Virus

— 24. März 2020 —

Die aktuelle Situation bedeutet für uns alle große Einschnitte und Herausforderungen. Wir alle sind direkt von den Auswirkungen betroffen und es gilt jetzt gemeinsam, vernünftig und auch entschlossen zu handeln, um die Herausforderung zu meistern. Wir nehmen die Lage sehr ernst. Dennoch stecken wir den Kopf nicht in den Sand. Wir sind Hindernis-Läufer, Sportliebhaber und Teamplayer – daher sind wir es gewohnt im Team Lösungen zu finden, wenn neue Hindernisse auftauchen.

Wie ihr euch denken könnt, erhalten wir momentan unzählige Nachrichten. Viele davon sind verständnisvolle Solidaritätsbekundungen. Dafür möchten wir uns bedanken – wir sind sehr froh und stolz eine Community wie euch zu haben! Viele davon sind konkrete Nachfragen, ob unsere Events stattfinden werden. Wir können all diese Fragen verstehen und bitten euch im selben Zuge um euer Verständnis, dafür, dass wir aktuell keine absolute Aussage zu Event-Verschiebungen oder -absagen machen können.

Die Behörden haben bislang kein Veranstaltungsverbot für Events zwischen Mai und September 2020 ausgesprochen. Solange die Behörden eine Veranstaltung nicht absagen, ist es für uns schwierig eine gesundheitlich und finanziell verantwortungsbewusste Entscheidung zu fällen. Wir rechnen damit, dass die Verbote für Großveranstaltungen Ende April verlängert werden. 

Die aktuelle Entwicklung der Situation lässt uns zu dem Schluss kommen, dass wir Stand heute, davon ausgehen, dass im Mai keines unserer Events stattfinden wird. Das betrifft konkret die Events: XLETIX Challenge RHEIN MAIN, XLETIX Challenge BERLIN und XLETIX Kids LEIPZIG.

Wir wissen, dass ihr euch Klarheit über alle Eventtermine wünscht. Wir wissen auch, wie wichtig Bewegung in der Natur für Körper und Geist ist – ganz besonders jetzt, wo viele andere Freizeitmöglichkeiten wegfallen und wir unserer Lunge ganz besonders etwas Gutes tun müssen. Wir wissen auch, dass wir euch trotz allem ein herausforderndes Sportereignis bieten möchten. 

Konkret bedeutet das, dass wir euch – im Falle einer behördlichen Absage unserer Events – folgenden Optionen anbieten werden:

1. Jedes Ticket behält seine Gültigkeit für das mögliche Ausweichdatum:

XLETIX Challenge RHEIN MAIN –> 5. September 2020 im Steinbruch Osterholz

XLETIX Challenge BERLIN –> 3./4. Oktober 2020 im Offroad-Park Berlin-Brandenburg, Kallinchen

XLETIX Kids LEIPZIG –> 18. Oktober 2020 auf der Galopprennbahn Scheibenholz

2. Jedes Ticket kann kostenlos auf eine andere XLETIX Challenge 2020 oder 2021 umgebucht werden.

3. Eine adäquate Event-Alternative – Details folgen

4. Ein exklusives Fan-Paket – Details folgen

5. Sollte keine der Optionen passend für euch sein, habt ihr die Möglichkeit euer Geld zurückerstattet zu bekommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass ihr uns als Eventveranstalter dabei unterstützt auch weiterhin Events organisieren zu können, wenn ihr euch für eine der anderen vier Optionen entscheidet.

WICHTIG: Stand heute ist kein Event verschoben oder abgesagt. Sofern es dazu kommt, informieren wir alle angemeldeten Teilnehmer per E-Mail. Wir bitte um euer Verständnis, dass wir aktuell nicht alle individuellen Anfragen beantworten können.

Seit zwei Wochen ist unser gesamtes Team vollständig im Home Office und arbeitet weiter daran euch möglichst eine tolle Saison zu ermöglichen. Wir haben in den letzten Monaten neue Hindernisse getestet, uns neues Material angeschafft, neue Fan-Artikel designed, das Team aufgestockt, interne und externe Prozesse optimiert, uns ein paar coole Überraschungen zusammen mit unseren fantastischen Partner für euch überlegt, Streckenpläne gezeichnet – kurz gesagt, wir sind bereit für die Sommer-Saison 2020 und haben richtig Bock die Events mit euch zu rocken! Inzwischen ist allerdings klar, dass im Jahr 2020 jeder ein kleines Stück seiner persönlichen Idealsituation aufgeben muss.  

Wir wollen aktuell ganz besonders besonnen vorgehen und nicht mit halbgaren Ankündigungen vorpreschen. Sobald wir bezüglich eines Events eine verbindliche Aussage treffen können, werden wir euch so schnell wie möglich informieren. 

Was uns noch wichtig ist: Damit wir alle möglichst bald wieder Events besuchen und zu einem Leben zurückkehren können, das mehr Normalität und mehr Freiheiten bietet, ist es jetzt wichtig, dass sich alle an die behördlichen Anweisungen halten und wir die Menschen, die in systemkritischen Funktionen arbeiten, optimal unterstützen! Je konsequenter wir das tun, desto glimpflicher wird diese Epidemie verlaufen. 

Wie ihr trotz aller Einschränkungen zu Hause fit und gesund bleibt, erfahrt ihr auf unseren Social-Media-Kanälen! 

Wir wünschen euch und euren Lieben, dass ihr in dieser Zeit gesund bleibt und sowohl gesundheitlich als auch in allen anderen Belangen nicht zu hart betroffen seid. Inzwischen ist wohl klar, dass in 2020 jede*r ein paar Abstriche machen müssen wird. Aber wir sind da alle gemeinsam drin und geben hier Vollgas, damit wir das gut überstehen, gesund und fit bleiben und den Lebensmut und Kampfgeist behalten.  

Wir halten euch wie gewohnt auf dem Laufenden! Viele Grüße vom gesamten Team!

— 12. März 2020 —

Wie versprochen, informieren wir dich weiterhin zum Stand der Dinge bezüglich des SARS-CoV-2 Virus in Bezug auf unsere Veranstaltungen. Diese Infos sind vom 12.03.2020. Da sich die Situation ständig weiterentwickelt, können sie veraltet sein.

Wir sind inzwischen überzeugt, dass wir die Verbreitung des Viruses in Deutschland nicht aufhalten können – ABER wir können sie verlangsamen. Dadurch gewinnen wir – und vor allem Mediziner – Zeit, um sowohl Medikamente und Impfstoffe gegen den Virus zu erforschen und bereitzustellen als auch Zeit, um die Kapazitäten des notwendigen medizinischen Equipments wie z.B. Krankenbetten zu erweitern.

„Wir müssen jetzt radikal handeln, sonst überrollt uns das Geschehen“, sagt Patrick Larscheid, der Amtsarzt von Berlin-Reinickendorf.* Diesem Statement schließen wir uns an: Wir sind überzeugt davon, dass jeder einzelne etwas dafür tun kann/muss, damit sich die Situation im Laufe der nächsten Wochen entspannt, um dann zu einer neuen Normalität zurückkehren zu können.
Daher bitten wir dich ab sofort:
– Meide soziale Kontakte
– Reduziere die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln auf das Nötigste
– Gehe bei Fieber nicht direkt zum Arzt oder Krankenhaus, sondern informiere dich dort telefonisch was zu tun ist
– Sei besonders vorsichtig im Umgang mit älteren und geschwächten Menschen.
Wir raten dir:
– Treibe Sport – draußen in der Natur
– Ernähre dich gesund
– Nimm es als Anlass endlich mit dem Rauchen aufzuhören
Je früher sich die Situation entspannt,
– desto weniger Menschen werden sterben
– desto früher können wir alle wieder ein normales Leben führen
– desto früher wird das Verbot von Großveranstaltungen wieder aufgehoben.
Da sich das Virus exponentiell schnell verbreitet zählt jeder Tag. Diesen Artikel in der Süddeutschen Zeitung finden wir sehr hilfreich:
Wir bitten dich, diesen Artikel an 10 Freunde weiterzuleiten, nur gemeinsam können wir etwas an der Situtation ändern. Es ist auch in deinem Interesse, in der jetzigen Phase die Zahl der Infizierten möglichst niedrig zu halten.
Wir halten dich wie gewohnt auf dem Laufenden. Bleib gesund, sei mutig und umsichtig, aber nicht panisch und reduziere deine sozialen Kontakte für eine Weile.

— 10. März 2020 —

Wie versprochen, möchten wir euch weiterhin zum Stand der Dinge bezüglich des SARS-CoV-2 Virus in Bezug auf unsere Veranstaltungen informieren. Diese Infos sind vom 10.03.2020. Da sich die Situation ständig weiterentwickelt, können Sie veraltet sein.  

Am Sonntag hat Gesundheitsminister Spahn seine persönliche Empfehlung ausgesprochen, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern zunächst pauschal abzusagen. Es gab keine Aussage darüber, für welchen Zeitraum diese Empfehlung gilt. Die tatsächliche Entscheidung fällt in den Kompetenzbereich der Behörden der einzelnen Bundesländer. 

Für uns als Veranstalter ist das eine besondere Situation – allerdings auch nicht die erste in der wir verantwortungsvoll im Sinne der Gesundheit und den Interessen unserer Teilnehmer*innen, Mitarbeiter*innen und zahlreicher Partner entscheiden müssen. Wir bitten euch darauf zu vertrauen, dass wir – wie auch in der Vergangenheit – auch dieses mal eine gute und faire Lösung für alle potentiell Betroffenen finden werden. Wir können aufrichtig sagen, dass wir auch bei kurzfristig notwendigen Änderungen, Event-Verschiebungen, -verlegungen oder -absagen bislang immer transparent, zeitnah und fair kommuniziert und gehandelt haben und immer eine Lösung gefunden haben. 

Wir sind keine Virologen oder Mediziner. Daher können wir nicht abschließend beurteilen, ob es zielführend ist, Veranstaltungen und Tätigkeiten mit einigen Dutzend oder hundert Teilnehmer*innen und hoher Verweildauer in geschlossenen Räumen weiterhin durchzuführen und zugleich Laufveranstaltungen unter freiem Himmel in der Natur mit viel Platz für jede/n Teilnehmer*in potentiell abzusagen.

Selbstverständlich werden wir trotz dieser Einschätzung auch in diesem Jahr allen Weisungen der zuständigen Behörden Folge leisten. Wir vertrauen auf sinnvolle Entscheidungen der Politik und der lokalen Behörden und arbeiten weiterhin daran, eine tolle Saison 2020 vorzubereiten – diese Planungen umfassen auch gesonderte Schutzmaßnahmen aller Beteiligten. Sollte es eine Weisung geben, die eines unserer Events direkt betrifft, werden wir alle Teilnehmer*innen proaktiv informieren.

Aktuell informieren wir uns regelmäßig beim Robert-Koch-Institut um stets up-to-date zu sein. Wir können diese Informationsquelle empfehlen: 

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Neben den Hinweisen des Robert-Koch-Instituts, empfehlen wir euch:

Stärkt euren Körper: 

  • Treibt Sport – am besten draußen in der Natur
  • Ernährt euch gesund
  • Nehmt es als Anlass endlich mit dem Rauchen aufzuhören

Macht euch nicht verrückt, aber achtet auf eine besonders gute Hand-Hygiene und Nies-Etikette, leitet keine “Newsletter” oder Posts ohne verifizierte Quelle weiter. Geht bei Fieber nicht direkt zum Arzt oder Krankenhaus, sondern informiert euch dort telefonisch was zu tun ist. Und bitte seid besonders vorsichtig im Umgang mit älteren und geschwächten Menschen.

Auch wenn es kurzfristig Einschnitte gibt, werden wir gemeinsam mittelfristig auch die COVID-19 Krankheit besser verstehen, managen und überstehen.

Wir halten euch auf Instagram und Facebook auf dem Laufenden. 

— 3. März 2020 —

Liebe Community, 

man kommt seit einigen Tagen nicht mehr um das Thema “Corona”-Virus herum. Falls ihr euch fragt, was das für die Saison 2020 bedeutet:

Wir gehen davon aus, dass alle unsere Events stattfinden werden wie geplant! 

Unsere Planungen laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf eine tolle Sommer-Sport-Saison mit neuen Hindernissen und vielen Highlights.

Es gibt wenig Grund sich jetzt verrückt machen zu lassen:

  1. Die Events finden allesamt im Sommer statt – zwischen Anfang Mai und Mitte September. Die höheren Temperaturen führen nach Experteneinschätzung zu einem deutlich geringeren Ansteckungsrisiko. 
  2. Die bislang am stärksten betroffene Gruppe sind Männer über 60 Jahren und Menschen, die Vorerkrankungen aufweisen. 

Vorsorge ist gut; Panikmache nicht!

Wer eine gute Hand-Hygiene und die Nies-Etikette einhält sowie die Hinweise des Robert-Koch-Instituts befolgt, reduziert das Ansteckungsrisiko massiv. 

Wer sich gesund ernährt, regelmäßig Sport treibt, seine Lunge gesund hält (nicht Rauchen!) und nicht an einem geschwächten Immunsystem leidet, hat selbst im Ansteckungsfall eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit auf einen milden Krankheitsverlauf. 

Also: lasst euch nicht verrückt machen und macht euch gegenseitig nicht verrückt! Geht raus, macht Sport und wascht euch die Hände!

Wer sich fundiert und faktenbasiert informieren möchte, kann das auf der Website des Robert-Koch-Instituts tun. Dort gibt es Fakten und Expertenmeinungen (statt Spekulation und Panikmache).

Wir folgen natürlich weiterhin den Einschätzungen der Experten und der zuständigen Behörden und informieren euch für den aktuell sehr unwahrscheinlichen Fall, dass das SARS-CoV-2 Virus oder die COVID-19 Krankheit Auswirkungen auf eines unserer Events im Sommer 2020 haben sollte. Wir halten euch auf Instagram und Facebook auf dem Laufenden.